KreisFeuerwehrVerband

Erlangen-Höchstadt e.V.

Lehrgänge

"Gesellenprüfung" bestanden

 

20170722 marloffstein pruefung tf 06Marloffstein. Die Vielfältigkeit der Einsätze, die Feuerwehrleute heutzutage zu bewältigen haben, egal ob in einer Berufs- oder Freiwilligen Feuerwehr, spiegelt sich auch in verschiedenen Prüfungen wider, die sie zu absolvieren haben. Am 22.Juli galt es für 16 Einsatzkräfte aus den Wehren der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth, ihr Wissen und Können bei der Prüfung zum Truppführer und damit dem Abschluss ihrer Modularen Truppausbildung unter Beweis zu stellen.

„Ihr habt heute Eure Gesellenprüfung bestanden!“, zitierte Kreisbrandinspektor Heinz Horlamus bei der Übergabe der Zeugnisse den verstorbenen Kreisbrandrat Harald Schattan. Gleichzeitig hätten sie nunmehr die Berechtigung, an den staatlichen Feuerwehrschulen weiterführende Lehrgänge zu belegen. Auch Bürgermeister Eduard Walz (Marloffstein) und der Leiter der Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth, Bürgermeister Georg Förster (Buckenhof), die zusammen mit Uttenreuths Gemeindeoberhaupt Frederic Ruth die vielseitige Prüfung beobachtet hatten, lobten die Lehrgangsteilnehmer für ihr ehrenamtliches Engagement, ihren Fleiß und die gezeigten Leistungen.

Heinz Horlamus (Eschenau) hatte zuvor zusammen mit den Schiedsrichtern, Glossary Link KBM Stefan Brunner (Baiersdorf), KBM Klaus Funk (Uttenreuth), KBM Sven Menger (Heroldsberg) sowie Markus Torner (Bubenreuth) das Fachwissen und Können der Prüflinge bewertet. Nach längerer Praktikumszeit in den eigenen Wehren, bei der sie hatten Einsatzerfahrung sammeln können, war nun der Zeitpunkt gekommen, an dem es nach einem schriftlichen Test galt, in verschiedenen Einsatzszenarien selbstständig zu arbeiten und dabei der Rolle des Truppführers gerecht zu werden. Das bedeutet beispielsweise nicht nur, die Aufgaben ebenso wie im künftigen Ernstfalleinsatz fachlich korrekt und sicher zu erfüllen, sondern auch Verantwortung gegenüber den weiteren, dem Trupp angehörenden Einsatzkräften zu übernehmen, Gefahren zu erkennen und einzuschätzen sowie eine ausreichende Kommunikation mit dem Gruppenführer oder Einsatzleiter sicherzustellen.

Bei den praktischen Übungen mussten eine Person sicher über Leitern gerettet, eine Tauchpumpe oder Flutlichtstrahler sicher eingesetzt, ein Anhänger mit Hebekissen angehoben und ein Fahrzeug mit einem Mehrzweckzug geborgen werden. Alle Teilnehmer zeigten dabei, dass sie über das notwendige Können und Wissen sowie das Verantwortungsbewusstsein für die neue Aufgabe verfügen.

Auch die Kreisbrandinspektion und der Kreisfeuerwehrverband gratulieren den frischgebackenen Truppführern und –führerinnen aus den Feuerwehren der VG Marloffstein ganz herzlich:

Frank Bode, Marcus Böhm, Bernd Essing, Frank Eibert, Wolfgang Friedrich, Elisabeth Grützmacher, Michael Kondzielewicz, Fabian Härer, Simon Kromeich, Nicolas Müller, Johannes Polster, Max Pospich, Stephan Schiele, Andreas Unholzer, Christian Weinecke und Arwid Weser

  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_01
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_02
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_03
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_04
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_05
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_06
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_07
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_08
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_09
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_10
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_11
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_12
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_13
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_14
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_15
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_16
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_17
  • 20170722_marloffstein_pruefung_tf_18

Text: KBM Stefan Brunner (Pressestelle KFV ERH e.V.)

Bilder: Sabine Eberhardt (FF Uttenreuth), KBM Stefan Brunner