KreisFeuerwehrVerband

Erlangen-Höchstadt e.V.

LKW kam von Straße ab

 

Adelsdorf/Weppersdorf 

Am späten Montag Nachmittag wurden die Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst um Adelsdorf zu einem Verkehrsunfall mit LKW - Person eingeklemmt - alarmiert. 
Von Adelsdorf kommend kurz vor Weppersdorf kam ein LKW von der Fahrbahn ab und pflügte mehrere Dutzend Meter über ein Feld, wo er letztendlich an einer Gartengrenze zum Stehen kam. Dabei überquerte er einen Graben wobei das Führerhaus des Fahrzeugs nicht unerheblich verformt wurde.
Ursache für dieses Manöver wird nach ersten Erkenntnissen auf plötzlich eingetretene gesundheitliche Probleme der Fahrers zurückgeführt. Dieser wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. 
Die Feuerwehren vor Ort schafften rasch Zugang zum Führerhaus, wobei sich das Herankommen durch einen unter dem Führerhaus liegenden Graben schwierig darstellte. Mit Steckleiterteilen, Baustützen und sich auf dem Lastwagen befindlichen Paletten wurde dies überbrückt, wonach sich die Versorgung des verletzten Fahrers durch den Notarzt bereits im Führerhaus durchführen lies. Da der Fahrer glücklicherweise nicht eingeklemmt war, konnte Dieser mit einem Spineboard behutsam über den geschaffenen Rettungsweg aus dem Fahrzeug gebracht und dem Rettungsdienst übergeben werden.
Für die Zeit des Einsatzes wurde die Verbindungsstraße voll gesperrt.

Im Einsatz waren:
FF Adelsdorf 
FF Aisch
FF Neuhaus
FF Höchstadt / Aisch
FF Hemhofen / Zeckern
KBR Rocca
Glossary Link KBI Schwab
KBM Maier
Pressestelle KFV ERH: KBI Brunner, S. Weber
THW Fachberater OV Baiersdorf
sowie Rettungsdienst, Notarzt, ELRD und zwei Streifen der Glossary Link PI Höchstadt / Aisch

 

  • 20180611_adelsdorf_LKW02
  • 20180611_adelsdorf_LKW03
  • 20180611_adelsdorf_LKW04

 

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:

Einsatzstatistik