KreisFeuerwehrVerband

Erlangen-Höchstadt e.V.

Einsatzberichte des KFV

Reihenweise Keller unter Wasser

titel_einsatzberichtLandkreis Erlangen-Höchstadt: Fünfzehn Minuten waren seit der Unwetterwarnung für den Landkreis Erlangen-Höchstadt vergangen, dann bestätigte sich am Donnerstag (05.07.2012) für die Feuerwehren aus dem Dienstbereich 3 die amtliche Vorwarnung:

Ein Gewitter mit heftigem Niederschlag setzte rund 100 Keller im Erlanger Oberland und im Bereich der VG Uttenreuth unter Wasser. Besonders betroffen war die Marktgemeinde Eckental und Ortsteile der VG Uttenreuth. Zeitweise war die Bundesstraße 2 im Bereich der Abzweigung nach Eckental-Brand und in Höhe des Kreisverkehrs an der Bahnunterführung überflutet.

In der Zeit von 13:34 Uhr bis 17:00 Uhr waren die Feuerwehren aus Eckental-Forth, -Frohnhof, -Brand, -Eckenhaid, -Eschenau, -Herpersdorf, Unter- und Oberschöllenbach, Kalchreuth, Heroldsberg, Groß- und Kleingeschaidt, Weiher, Uttenreuth, Marloffstein und der Inspektionsdienst mit Glossary Link KBI Richard Kopp, Glossary Link KBM Heinz Horlamus und KBM Klaus Funk im Einsatz.  

Zudem wurden die Feuerwehren aus Uttenreuth, Weiher und Marloffstein zur Unterstützung nach Dormitz in den Landkreis Forchheim gerufen. Auch hier galt es, mit Wasser vorgelaufene Keller leer zu pumpen. Besonders von den eindringenden Wassermassen war das Kellergeschoss der Grundschule in Uttenreuth und das Kellergeschoss eines Einkaufsmarktes im Zentrum von Eschenau betroffen. Hier galt es vor allem drei Aufzugschächte wieder trocken zu bringen.

  • unwetter_uttenreuth_20120705_1
  • unwetter_uttenreuth_20120705_2

Während der Abarbeitung der Einsatzstellen ereignete sich im Zentrum von Eschenau, unweit des Feuerwehrgerätehauses, ein Verkehrsunfall mit zwei PKW. Die FF Eschenau und FF Forth übernahm bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Betreuung der beiden Verletzten und sicherte die Unfallstelle ab.  

  • vu_eckental_20120705_1
  • vu_eckental_20120705_2
  • vu_eckental_20120705_3

Thomas Birkner                                  

Pressestelle

KreisFeuerwehrVerband

Erlangen-Höchstadt e.V.